Ich habe in Freiburg an der Albert-Ludwigs-Universität Psychologie studiert und das Studium 1992 mit dem Diplom abgeschlossen.

Von 1992 bis 1993 war ich wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Medizinischen Klinik und Poliklinik, Abt. f. Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Freien Universität Berlin.

Danach schloss sich von 1993 bis 1998 eine Tätigkeit als wissenschaftlicher Angestellter auf der Forschungsstation der Universität Konstanz am Zentrum für Psychiatrie Reichenau an. Hier betreute ich vor allem schizophrene Patienten. Im Rahmen meiner Dissertation führte ich eine psychophysiologische Studie zur funktionellen Bedeutung einer Komponente des ereigniskorrelierten langsamen Hirnpotentials durch.

Die Promotion zum Doktor der Sozialwissenschaften erfolgte im Jahre 2000.

An der Tübinger Akademie für Verhaltenstherapie absolvierte ich seit 1993 die psychotherapeutische Weiterbildung. 1998 habe ich die Ausbildung abgeschlossen.

Seitdem besitze ich die sozialrechtliche Zulassung (Kassenzulassung) für Verhaltenstherapie bei Erwachsenen.

Die Approbation zum Psychologischen Psychotherapeuten erfolgte 1999.

Seit 1998 bin ich ambulant psychotherapeutisch tätig. Zuerst in Konstanz und seit 2002 in Tuttlingen.